Conch Piercing Schmuck - Alles Wichtige hier erfahren

Conch Piercing Ohrschmuck

CONCH PIERCING SIND HEUTE GEFRAGT! ZIEHST DU IN ERWÄGUNG, EIN CONCH PIERCING ZU STECHEN? GUTE ENTSCHEIDUNG, HIER ERFÄHRST DU ALLES, WAS DU VORAB ÜBER CONCH PIERCING WISSEN MUSST.

WAS IST ÜBERHAUPT EIN CONCH PIERCING?

Ein Conch Piercing wird direkt durch die Ohrmuschel gestochen oder gepuncht. Conch Piercing gehören zum Ohrschmuck, welches durch Knorpelgeweben gestochen wird. Entsprechend solltest Du dein Conch Piercing in einem professionellen Piercing-Studio stechen lassen. So verhinderst Du das Entstehen von möglichen Entzündungen, womit Du das aufregende Piercing Erlebnis im ganzen Ausmass geniessen kannst.

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN INNER-, OUTER- & ORBITAL CONCH PIERCING?

Es gibt viele verschiedene Variationen von Conch Piercings. Im Grundsatz unterscheidet man zwischen folgenden Varianten an Conch Piercings:

Inner Conch Piercing

Outer Conch Piercing

Orbital Conch Piercing

Das Inner Conch Piercing wird direkt in der Mitte der inneren Ohrmuschel gestochen. Hingegen wird das Outer Conch Piercing durch die Mulde im oberen Teil des Ohres über der Ohrmuschel gestochen. Weiter gibt es noch das Orbital Conch Piercing. Dabei werden zwei Löcher gestochen, welche dann wiederum mit einem Ring miteinander verbunden werden.

Alle Conch Piercings müssen zwingend durch einen professionellen Piercer gestochen werden.

WIE WIRD EIN CONCH-PIERCING GESTOCHEN?

Ein Conch Piercing kann gestochen oder gepuncht werden. Zunächst wird das ganze Ohr erstmals desinfiziert und die gewünschte Einstichstelle markiert.

Speziell bei Conch Piercing ist die Einstichstelle, welche für einen Piercer schwierig zu bearbeiten ist. Für Conch Piercings nutzen Piercers oftmals eine Receiving Tube. Die entsprechende Schutzröhre ist am Ende geschlossen und wird während dem Piercen hinter das Ohr gehalten. Dies, um die Nadel abzufangen. Die Receiving Tube dient zusätzlich als Schutz, um umliegendes Gewebe zu schützen.

Wie einführend erwähnt, können Conch Piercings auch gepuncht werden. Dabei wird die Knorpelstelle mit einer Hohlnadel gestochen. Insgesamt besteht der Vorteil, dass beim Punchen die Heilungsdauer etwas kürzer ist.

WIE SCHMERZHAFT IST DAS STECHEN VON CONCH PIERCINGS?

Wie bereits erwähnt werden Conch Piercing durch Knorpelgewebe gestochen. Die Ausprägung vom Knorpelgewebe im Ohr ist bei jeder Person unterschiedlich. Bei den meisten Personen können Conch Piercing ohne Probleme gestochen werden.

Fragst Du dich ob das Stechen der Helix schmerzhaft ist? Die Antwort ist: Ja es ist schmerzhaft, jedoch nur für kurze Zeit. Es ist halt so, dass das Stechen von Knorpel schmerzafter ist, als das Stechen von Weichgewebe (z.B. Ohrläppchen).

Das Piercen vom Conch Gewebe dauert nur wenigen Sekunden, womit der Schmerz gut ausgehalten werden kann. Unmittelbar nach dem Piercen kann das Ohr anschwellen, pochen und sich heiss anfühlen. Die entsprechenden Beschwerden sind normal und nehmen nach kurzer Zeit wieder ab.

Bis die Wunde komplett verheilt ist (3 bis 6 Monate) müsst ihr den Medizinstecker tragen, der beim Piercen eingesetzt wurde. Danach könnt ihr den Ohrschmuck bei eurem Piercer austauschen lassen.

WELCHE RISIKEN SIND BEIM STECHEN VON CONCH PIERCING BEKANNT?

Wie es bei den meisten Piercings der Fall ist, können Risiken im Zusammenhang mit dem Stechen von Conch Piercings eintreten. Im Normalfall schwillt das Ohr unmittelbar nach dem Stechen des Piercings an und ebenfalls kann das Ohr sich heiss und pulsierend anfühlen. Die entsprechenden Unannehmlichkeiten werden sich nach kurzer Zeit lindern.

Da Conch Piercing in das Knorpelgewebe des Ohrs gestochen wird, dauert der Verheilungsprozess vergleichsweise länger. Je nach Person kann die vollständige Heilung zwischen 3 und 6 Monaten andauern.

Das meist anfallende Risiko sehen wir in der Entstehung von Entzündungen, wobei diese mit Salben gut geheilt werden können. Eher seltener treten allergische Reaktionen oder Pigmentstörungen ein.

Während des Heilungsprozesses kann es sein, dass der Körper neues Gewebe bildet, um der entstandenen Verletzung entgegenzuwirken. Sollte dies der Fall sein, so wendest Du dich am besten an deinen Piercer. Er wird dir aufzeigen, welche Behandlungsschritte anwendbar sind.

Um Entzündungen vorzubeugen empfiehlt es sich ausschliesslich hochwertige Conch Piercing zu nutzen. Conch Piercing aus Gold und rostfreiem Stahl sind dabei insbesondere geeigneter Ohrenschmuck.

AUF WAS SOLLTEST DU BEI DER PFLEGE VON CONCH PIERCING ACHTEN?

Um den oben erwähnten Risiken vorzubeugen und eine schnelle Genesung zu ermöglichen, ist nicht nur die Wahl des richtigen Ohrenschmucks, sondern auch eine korrekte Pflege relevant.

Aus Gesprächen mit professionellen Piercers empfehlen wir dir folgende Aspekte zu beachten:

Vermeide falls möglich das Anfassen deines Conch Piercing. Sollte es trotzdem notwendig sein, so achte auf Deine Handhygiene. Will heissen Hände vorab immer gut waschen und desinfizieren.

Achte darauf, dass das Conch Piercing auf keinen Fall entfernt wird.

Das Conch Piercing sollte 3-mal täglich mit Desinfektionsmittel gereinigt werden.

Bespreche mit deinem Piercer, welche Aktivitäten Du in den ersten zwei Wochen vermeiden solltest. Aus unserer Erfahrung gibt es einige Aktivitäten (Solarium, Schwimmen, Turnen etc.), welche sich unmittelbar nach dem Stechen eines Conch Piercing nicht eignen.

Achte darauf, dass dein Conch Piercing in den ersten Tagen nicht in Kontakt kommt mit aggressiven Pflegeprodukten wie Shampoos, Hairspray etc.

Versuche währende dem Schlaf nicht auf dein Conch Piercing zu liegen.

Achte unbedingt darauf, dass sich dein Conch Piercing nicht mit alltäglichen Gegenständen verfangen kann. Dies bedingt vor allem zu Beginn etwas Aufmerksamkeit.

Nach dem Stechen deines Conch Piercings kann Krustenbildung entstehen. Keine Panik reinige die entsprechende Stelle einfach mit Wattestäbchen, welche Du vorher in lauwarmes Kamillenwasser getunkt hast.

WAS KOSTET DAS STECHEN EINES CONCH PIERCING?

Die Kosten für das Stechen eines Conch Piercing hängen vom gewählten Piercing Studio ab. Im Normalfall liegen die Kosten für ein Conch Piercing jedoch zwischen 60.- und 90.- CHF. Im Preis inbegriffen sind meistens auch der Erstschmuck, sowie auch Pflegemittel

AB WANN KANNST DU DIR DEIN WUNSCH CONCH PIERCING SCHMUCK KAUFEN?

Nach dem vollständigen Verheilen des Piercings ist es soweit. Endlich darfst Du dir dein individuelles Conch Piercing auswählen. Bei der Wahl des Ohrschmucks solltest Du auf eine hohe Qualität der Rohmaterialen achten, um mögliche Komplikationen zu verhindern. Vor allem geeignet ist dabei Ohrschmuck aus Gold oder rostfreiem Stahl.

UNSER TOP SNUG PIERCING SCHMUCK

Hier kannst Du Dich durch alle unsere wunderschönen Conch Piercings durchstöbern!

Mehr lesen

Snug Piercing Ohrschmuck

Alles Wichtige über Snug Piercing Schmuck | Anti Helix Piercing

Daith Piercing Ohrschmuck

Alles Wichtige über Daith Piercing Schmuck | Daith Piercing Ring gegen Migräne?

Helix Piercing Ohrschmuck

Alles Wichtige über Helix Piercing Schmuck | Helix Piercing Ringe

Kommentare

Sei der Erste, der ein Kommentar hinterlässt.
Alle Kommentare werden überprüft bevor sie veröffentlicht werden.